Studio Iaspis
Studio Iaspis

WORKSHOPS FRAUEN KRAFT TANZ & FRAUENKREISE

Workshops Frauen Kraft Tanz.  online & persönlich im Studio 

 

Verkörperte Weiblichkeit, Schöpferkraft, das weibliche Göttliche wird zelebriert, durch hingebungsvolle Tanzbewegungen, Meditationen, Entspannung und ein getanztes Ritual! Historische Hintergründe über Altes Matriarchales Wissen und Tanz Rituale. 

 

Frauenkreise. online & persönlich im Studio 

 

Kreativer und ermutigender, heilender, kraftspendender Austausch unter Frauen. 

Entspannungsübungen. phantasiereisen oder Klangentspannung, freies Tanzen. Eine wunderbare Gelegenheit zu entspannen und aufzutanken.

Winter 21 - Winter 22

 

Heilende Göttinnen 

Innere Liebe & Weisheit 

 

 

Greek Healing Goddess / Griechische Heilende Göttinnen

 

Inner Love & Wisdom /

innere Liebe & Weisheit

 

In dieser Workshop Reihe möchte ich mich besonders 7 Archetypen widmen, die ich zu unseren 7 Energiezentren Chakren assoziiere.

 

Bei jedem Göttin Archetyp widmen wir uns auch einem Chakra und einem dazu entspringenden Thema, dem auch das Tanzritual gewidmet ist.

 

Healing Goddesses:

 

Wir widmen uns den historischen und Mythologischen Hintergründen über die jeweilige Göttin. Erfahren über die Rituale ihr zu Ehre und widmen uns der besonderen Eigenschaften / Fähigkeiten und energetischen Aspekte der Göttinnen Archetypen.

 

Inner Love & Wisdom:

 

Durch besonders ausgewählte Chakren Mediationen und Visualisierungsübungen, sowie kleine wohltuende Rituale erfahren wir uns selbst und unsere feminine Seele. Harmonisieren, aktivieren, lassen los, dehnen uns aus, zelebrieren, manifestieren, freuen uns oder tauchen in die Tiefe ein. Tanzen geführte weibliche Tanzrituale und verwöhnen uns mit einem wohligen Ausklang und sanften Entspannungsübungen.

 

Um die Fülle deiner Gaben zu entfalten,

Um deine Kräfte zu erwecken und zu harmonisieren,

Um deine Intuition zu fördern

Um die Verbindung zu dir selbst und deine innere Göttin / feminine Seele zu stärken

Um dich deiner persönlichen „Magie“ näher zu bringen,

Um deine Kreativität und die kreative Energie freizusetzen.

Um die innere weibliche Kraft und erotische Ausstrahlung zu steigern.

Um die Magie des seins wiederzuentdecken. 

 

In den letzten Monaten haben wir die Göttinnen Hestia, Aphrodite, Athena, Demeter, Artemis und Hekate dem Wurzel- Sakral-, Solarplexus-, Herz-, Hals- und Stirnchakra zugeordnet und entspannende, heilende und energetisierende Momente im Frauenkreis erlebt.

 

Nun wird diese weibliche Reise zu den femininen Energien, zu dir selbst und zum Matriarchalen Kulturgut fortgesetzt.

Griechische Göttin Asteria

 

Göttin des Sternenhimmels und der nächtlichen Orakel

 

Ein Archetyp für die "seherin" 

 

Samstag  8.10.2022         

15:00-18:00 Uhr          50.-€

 

 

Wir widmen uns den Attributen, Geschichten, Mythen und energetischen Aspekte der Göttin Asteria.

 

Eine der ältesten Göttinnen, Tochter der Lichtgöttin Phoibe, ist die Göttin Asteria zuständig für die Lichter der Nacht, die Sterne. Mutter der Göttin Hekate, ist sie zuständig über das "helle sehen" in der Nacht. Beschützerin der nächtlichen Orakeln und zuständig über die prohpetische Träume. Stellt die Verbindung zum Licht des Universums her und beschützt die Zauberinnen. 

 

Ich assoziiere diese sanftmutige Göttin mit dem Kronen Chakra, welches uns mit dem Licht des Universums verbindet. Für mich ist sie ein Archetyp für die "Seherin" aber auch für die Lichtvolle, empathische, universumverbundene Frau. 

 

Das Kronen Chakra steht für: Bewusstsein / Weisheit / Spiritualität / Vorstellungskraft / Verbindung zum göttlichem im Universum. / Selbstverwirklichung / Göttliche Liebe / Erleuchtung

 

Griechische Göttin Evrynome

 

Urgöttin der Schöpfung

 

die durch ihren Tanz das Universum geboren hat

 

Ein Archetyp für die "Schöpferin" 

 

Samstag  12.11.2022         

15:00-18:00 Uhr          50.-€

 

 

Wir widmen uns den Attributen, Geschichten, Mythen und energetischen Aspekte der Göttin Evrynome.

 

Eine der ältesten Göttinnen, eine Urgöttin, die „Große Göttin aller Dinge“. Ihr Name bedeutet die „Universelle“, die „weithin Geltende“ bzw. die „in-die-Weite-Wandernde“. Sie entsprang aus dem Chaos und tanzte über das Urmeer. Dieser Tanz war so kraftvoll, dass er Licht in die Dunkelheit brachte und die Elemente eine Ordnung fanden. Das Universum, alle Dinge der Welt, die Erde und die Planeten wurden geboren. 

 

Die Urtänzerin steht als Symbol für deine Fähigkeit die schöpferin deines Lebens zu werden um deine Talente zum sprudeln zu bringen und neues zu " gebären".

Erweckt in uns die Schöpferische Kräfte und unsere Manifestationsfähigkeiten. 

 

Zwei Programme um altes Wissen weiter zu geben, in Liebe und Begeisterung den Frauen die Wurzeln und die Magie des Tanzes sowie unserer weiblichen Kraft näher zu bringen.

 

Es geht um die Verbundenheit zur Natur, zur Mutter Erde, zu dir selbst und der Göttin in dir die erwachen darf! 

 

Frauen Kraft Tanz - Magie

Göttinnen Bauch- Tanz- Magie und die Wurzeln weiblicher Kraft.

 

Frauen Kraft Zeit - Frauenkreise

Göttinnen Zeit, Frauentreffen, Austausch, Meditationen, Entspannung, Freies Tanzen. Ein Mal im Monat spannende Themen und entspannende Übungen.

 

Frauen Kraft Tanz - Magie

 

Worum geht es hier?

 

Hier geht es um altes Wissen über den Bauchtanz als weibliches Gut aus den uralten matriarchalen Kulturen, als der Tanz noch ein Ritual war, eine naturverbundene magische Handlung.

 

Es geht darum eine tiefere Einsicht über den Tanz und sich selbst zu gewinnen. Die innere Mitte wieder zu finden und / oder die innere weibliche Kraft zu stärken, zur inneren Ruhe zu kommen aber auch um energetisches Wissen, geschichtliche und mythologische Hintergründe, verborgene Symbolik hinter den Tanzbewegungen, die wir tanzen.

Die heilende Kraft der Bewegungen zu spüren, körperliche und energetische Blockaden zu lösen, die weibliche Kraft bewusst wahrzunehmen und auszudehnen, in Freude zu zelebrieren und in aller unserer Schönheit.

 

Die Bewegung, die uns am meisten mit dem Kosmos verbindet, ist der Tanz. Tanzend erwacht deine innere Göttin in dir.

 

Die Workshops sind offen für alle Frauen, die sich angesprochen fühlen. Jung und Alt, mit oder ohne Tanzkenntnisse.

 

Eine Reihe von Workshops über die energetische Heilwirkung der Bewegungen, die verborgene Symbolik dahinter und eine Einführung in das Wissen über den Tanz als Ritual zur Ehre der Göttinnen.

 

Ablauf / Gliederung:

 

Das Projekt entwickelt sich von Workshop zu Workshop und ist eine kontinuierliche Abfolge kann aber einzeln gebucht werden als einzelne Einheit/Workshop. Die Workshops werden so aufgebaut, dass Frauen persönlich im Studio oder auch online teilnehmen können. 

Die Einheiten bestehen aus drei Teilen, einen theoretischen, einem Teil der sanften Spürübungen und Meditationen und einem Tanz.

 

Theoretischer Teil / Altes Wissen:

 

Vortrag und Diskussionsrunde über geschichtliches Hintergrundwissen, Mythen und überlieferte Traditionen und energetische Aspekte über das jeweilige aktuelle Thema.

Ich stelle gerne auch eine Literaturliste zur Verfügung. 

 

Sanfter Einstieg / Deine Innere Kraft

 

Sanfte Körperspürübungen, themenbezogene Meditationen, Tanzmeditationen und Visualisierungsübungen, um die innere weibliche Kraft zu erwecken, zu spüren und auszudehnen, um sich auf den Tanz einzustimmen.

 

Tanz der Tanzende Göttin.

 

Aus geschichtlichen Überlieferungen und intuitivem Wissen, entfalten wir uns und stimmen uns ein in den magischen Tanz der tanzenden Göttin. Die Tänze können je nach Thema freie Tanzimprovisationen beinhalten sowie konkrete Abfolgen, die wir langsam gemeinsam durchführen, zelebrieren und genießen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samstag  10.12.2022         

15:00-17:30 Uhr   Es kann auch länger dauern. Nimm dir die Zeit, eine Decke und warme, kuschelige bequeme Kleidung für die Meditationszeit. 

 

Ich wünsche dass alle Frauen, die kommen möchten sich herzlich eingeladen füllen und gebe diesen Frauenkreis auf Basis von freie Spende. Gib was du kannst. Wenn du eine Richtlinie brauchst 20.-€ bis 40.-€ 

 

Eine kleine Persönliche Geschichte über meine Rauhnächte. 

Ich bin Griechin und diesen Begriff gibt es bei uns in Griechenland so nicht.

Aber als ich klein war erzählte mir meine weise Oma, dass in dieser Zeit die Tore zu andere Welten offen sind und dass die Energien ganz besonders sind. In Griechenland erzählt man sich, dass in dieser Zeit die Kalikanzari, kleine Wesen der Unterwelt wie kleine Krampuse ihr Unwesen in den Nächten treiben für 12 Nächte zwischen den 25 Dezember und dem 6 Januar. Sie räucherte jede Nacht und hinterlies auch Süssigkeiten um sie abzulenken...ich wachte heimliich in der Nacht weil ich sie sehen, begegnen wollte :-) 

 

Als junge Frau kam ich nach Österreich und erfuhr über die Percht (die auch ihren Ursprung bei den alt Griechischen Göttinnen hat) und die Bräuche der Raunächte in den Alpenländer.

Fasziniert war ich genau so wie damals als kleines Mädchen. Nun müsste ich mich nicht vor der Oma verstecken und heimlich wachbleiben, ich ging hinaus in der Nacht, in dem Wald und spürte.

 

Eins stand Fest dass alle Völker auf unterschiedliche Weise zwar, aber alle diese 12 die eigentlich 13 sind Nächte als besonders wahrnehmen. Und überall finden wir die Information dass die Schleier zwischen den Welten sehr dünn sind. Die Tore sind offen, die Energien besonders. Die Zeit der Dunkelheit und die neu Geburt des Lichts. Das Ende des Jahres und der Beginn des neuens. 

 

Im Laufe der Jahre habe ich viele verschieden Rituale und Wege kennengelernt um diese besondere Zeit zu bestreiten. 

 

Viele Jahre war ich in Tirol und habe dort diese besondere Zeit verbracht und es waren für mich die schönsten Tage des Jahres. Ich kamm zu so eine innere Ruhe, liess los das "Alte" und "gebar" das neue. Spürte in mich hinein, heilte, bekam neue Inspiration über das neu kommende Jahr.  Setzte die Samen damit meine Träume wachsen und gedeihen. 

 

Ich traff Frauen die auch die Rauhnächte zellebrierten, jede auf Ihre Art und Weise. 

So viel Wissen, so vielfältige Zugänge, soviel Bereicherung. 

 

Ich eröffne den Raum für den Austausch, bringe aus meiner Schatzkiste Inspirationen über schöne Rituale und Meditationen und freue mich ganz besonders auf jede einzelne von euch und "ihre Schatzkiste" zu den Rauhnächten. 

 

Im Frauenkreis, miteinander, für einander, für uns selbst, für die Erde, für die Urweibliche Kraft.

Über die Frauen Kreise 

 

Göttinnenzeit, Frauentreffen, Austausch, Meditationen, Zeit für Körper, Geist und Seele,

Entspannung, Freies Tanzen. Einmal im Monat spannende Themen und entspannende Übungen.

 

Worum geht es hier?

 

Mein Wunsch ist einen Rahmen zu schaffen, wo wir uns im Frauenkreis entspannen und gelassen sein können. Einfach uns selbst etwas Gutes tun! Und gleichzeitig einen Rahmen für kreativen und ermutigenden Austausch unter Frauen schaffen.  

 

Frauen Kraft Zeit ist eine Zeit um unsere Frauenkraft (wieder-) zu finden und zu stärken, den Fokus auf die Lebensfreude zu richten und die Frauenweisheit und das Wissen wieder zum Vorschein zu bringen und zu bündeln. Eine Zeit, um uns gegenseitig aufzubauen und uns in den vielfältigen Facetten des Frauseins zu entfalten!

 

Natürlich sind auch "stille" Teilnehmerinnen herzlich willkommen. Jede ist frei so aktiv teilzunehmen und mitzuwirken, wie es sich für sie in dem Moment richtig anfühlt. Zuhören ist auch eine große Gabe!

 

Um die Abende wohltuend, entspannend und energiespendend zu gestalten möchte ich aus meinem ganzen Wissen schöpfen; Tanz, Yoga, Qi Gong, Entspannungstraining, Energetik, Burnout Prophylaxe... dazu freue ich mich auf viele positive, großartige, kreative Beiträge von euch! 

 

Jeder Frauenkreis ist einzeln besuchbar. Alle Frauen, die sich angesprochen fühlen, sind herzlich eingeladen dabei zu sein. Wenn du Fragen hast bitte melde dich bei mir! 

 

Ablauf / Gliederung:

 

Ankommen im Kreis.

 

Wir beginnen mit einer Eröffnungsrunde, in der jede Frau für einen Moment zu Wort kommt, ein kurzer Austausch.

 

Kraft Zeit für den Geist:

 

Jedes Treffen hat ein Thema. Ich führe in dieses Thema ein, du bekommst Impulse und Inspirationen. Anschließend wird es genug Zeit für eure Impulse in Form von einem Redekreis und Austausch über das jeweilige Thema geben.

 

Kraft Zeit für den Körper:

 

Sanfte Körper- und Energieübungen abwechselnd oder kombiniert aus den Bereichen, Körperwahrnehmungsübungen, Rückenentspannung, Beckenbodentraining, Qi Gong, Meridiandehnungen und sanfte Meridianmassagen. Alles was entspannt und regeneriert.

Alles sehr wohltuende und sehr sanfte Körperübungen, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

 

Kraft Zeit für die Seele:

 

Abwechselnd oder kombiniert: stille Meditation, geführte Meditation, Visualisierungsübungen, Phantasiereisen, Energieübungen, Achtsamkeitsübungen, Klangentspannung, kleine Rituale.

 

Kraft Zeit für Körper, Geist und Seele:

Freies Tanzen und Bewegen oder noch etwas ausruhen.

 

Abschlussgesprächsrunde

ANMELDUNG

für alle Kurse und Workshops bitte unter olympia.goulia@jaspis.at

Mit Ihrer Anmeldung anerkennen Sie unsere AGB und verpflichten sich zu deren Einhaltung.

 

BEZAHLUNG 

Bankverbindung: Bank Austria

lautend auf: Studio Iaspis, Goulia Olympia.

IBAN = AT59 1200 0515 0841 2401 / BIC = BKAUATWWXX

Druckversion | Sitemap
© Olympia Goulia